Adressen von Internet-Seiten mit hilfreichen Informationen rund um das Tier

Reisen mit Tieren ins Ausland

Wenn Sie mit Ihrem Tier ins Ausland verreisen möchten, müssen bestimmte rechtliche   Voraussetzungen erfüllt sein.

Bei den meisten EU-Ländern genügt eine Kennzeichnung  Ihres Tieres und ein EU-Ausweis sowie eine gültige Tollwut-Impfung. Das Mitführen eines Maulkorbes wird  ebenfalls häufig verlangt.

 

Jedoch gibt es auch Länder, bei denen noch weitere Vorschriften beachtet werden müssen, wie z. B. eine vorherige, fristgerechte Behandlung gegen Parasiten.

 

Verlassen Sie die EU mit Ihrem Hund oder Ihrer Katze, muss für die Wiedereinreise in die EU ein gültiger Tollwut-Antikörper-Titer durch eine vorherige Blutuntersuchung festgestellt worden sein. Da gewisse Fristen eingehalten werden müssen, sollte man sich bereits 6-7 Monate vor Reiseantritt darum kümmern.

 

Außerdem sollte bedacht werden, dass es in den südlichen Ländern lebensbedrohliche Erkrankungen für Hunde gibt, vor denen Sie prophylaktisch geschützt werden können und sollten. Hierzu zählen u. a.  die Leishmaniose, die Herzwurmerkrankung, die Babesiose oder die Ehrlichiose. Nähere Informationen und Empfehlungen sowie Mittel zur Gesundheitsvorsorge können Sie in unserer Praxis erhalten.

 

Aktuelle Informationen zum Verreisen mit Tieren in andere Länder finden Sie unter folgenden Links:

 

www.bmelv.de/DE/Tier/6_HausUndZootiere/Heimtiere/_Texte/Heimtiere.html   

 

http://ec.europa.eu/food/animal/liveanimals/pets/index_de.htm

 

Auf der Internetseite der Firma Intervet/MSD kann man einzelne Urlaubsländer auswählen und erhält spezielle Einreisevorschriften sowie Informationen zu den Reisekrankheiten.

 

www.petsontour.de/de/home.aspx

 

Internetshop der Firma Vetoquinol

Hier können Sie qualitativ hochwertige medizinische Produkte für die Gesundheit Ihrer Hunde und Katzen beziehen.

http://petshop.vetoquinol.de

 

Wie  kann ich meiner Katze Tabletten eingeben?

Demonstrationsvideo der Firma Dechra

http://www.dechra.de/tiergesundheit/videos/video-wahlen/wie-gebe-ich-der-katze-die-tablette

 

Wie reinige ich die Ohren meines Hundes?

Demonstrations-Video der Firma Dechra

http://www.dechra.de/tiergesundheit/videos/video-wahlen/ohrreinigung-bei-hunden

 

Wie gebe ich meinem Hund flüssige Arzneimittel ein?

Demonstrationsvideo der Firma Dechra

http://www.dechra.de/tiergesundheit/videos/video-wahlen/eingabe-von-arzneimitteln-beim-hund

 

Ernährungsberatung der veterinärmedizinischen Universität München

Wichtig für alle, die für ihr Tier selbst kochen oder barfen wollen, damit es nicht auf Dauer zu einer Unter- oder Überversorgung mit bestimmten Vitaminen und Mineralien kommt, was auf Dauer zu Erkrankungen führt.

 

http://www.med.vetmed.uni-muenchen.de/einrichtungen/ernaehrung/team/index.html

 

http://www.ernaehrung.vetmed.uni-muenchen.de/service/ernaehrungsberatung

 

Telefon 089-2180-78780, täglich 10-12.00 Uhr außer mittwochs

 

Registrierung von Haustieren

www.tasso.net

Als Tierhalter sollten Sie nach der Kennzeichnung (Mikrochip) Ihr Tier unbedingt bei tasso registrieren lassen. Es handelt sich dabei um das größte Haustierzentralregister in Deutschland und Europa. Die Registrierung ist grundsätzlich  kostenlos, man kann/sollte  jedoch als Gegenleistung etwas spenden. Es ist sehr wichtig, sein Tier registrieren zu lassen, damit Sie als Besitzer ermittelt werden können, falls ihr Tier einmal abhanden kommen sollte.

 

Leptospirose beim Hund

Die Leptospirose ist eine gefährliche Infektionserkrankung, die auch auf den Menschen übertragen werden kann. Da sich die Situation bezüglich der Infektionserreger geändert hat, breitet sie sich  nun wieder stärker aus. Inzwischen gibt es einen verbesserten Impstoff gegen die Leptospirose, mit dem Sie Ihren Hund bei uns impfen lassen können. Nähere Informationen dazu:

www.leptospirose-hund.de